Deutsches Ozeanographisches
Datenzentrum Inventur der Heincke-Reise HE370 (DOD-Ref-No.20110481)
Inventory of Heincke Cruise HE370 (DOD-Ref-No.20110481)

Plattform
Platform
Reise-Nr.
Cruise-No.
Zeitraum
Period
Projekt
Project
Arbeitsgebiet
Working area
Heincke HE370 08.11.2011 - 14.11.2011   North Sea  

Fahrtleiter
Chief Scientist
Institut
Institute
Auslaufhafen
Port of departure
Einlaufhafen
Port of return
Stationskarte
Station map
Schiffsroute
Trackchart
Henkel Rohan Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg Bremerhaven Bremerhaven   

Ziel der Reise / Objectives of Cruise:

Das Hauptziel der Ausfahrt war die wissenschaftliche Ausbildung der Fahrtteilnehmer, uberwiegend Studierende der Hochschule Bremerhaven. Die Studenten konnten durch die Expedition praktische Erfahrungen sammeln und die wissenschaftlichen Arbeiten auf einem Forschungsschiff kennen lernen. Die Ausfahrt war au?erdem Teil der Projektierung einer Gruppe (Mess- und Anlagentechnik) des Studiengangs Maritime Technologien (LineScan-Projekt). Neben den Studenten der Hochschule und dem Fahrtleiter waren noch Angestellte des MAR-Labor sowie zwei Gaste des ICBM der Universitat Oldenburg mit an Bord. Neben der Ausbildung diente die Fahrt der Datengewinnung verschiedener Promotions- bzw. Abschlussarbeiten. Des Weiteren wurden an Bord Prototypen (subLIF/Partikelkamera) und eine neu angeschaffte Pocket-Ferry-Box getestet und eingesetzt. Insgesamt lag der Fokus dieser Ausfahrt in der regionalen Hydrographie und der Partikelverteilung in den Kustengewassern der sudlichen Nordsee (Deutsche AWZ). Das Einsatzgebiet der HE-370 war die Deutsche Bucht. Zunachst erfolgte am 08.11.2011 eine Tagesfahrt auf der Weser (bis Roter Sand) mit zusatzlichen Gasten und Studenten. Hierbei wurden samtliche wissenschaftliche Gerate installiert und getestet. Wahrend der Tagesfahrt wurden den Studierenden die wissenschaftlichen Geratschaften gezeigt und erklart. Dadurch konnte ein gro?er Uberblick uber verschiedene Methoden der Meeresforschung erlangt werden. An den darauffolgenden Tagen konnten die Aufgaben bereits selbststandig durchgefuhrt und angewendet werden. Im Schichtsystem waren die Studenten aufgefordert alleine und selbststandig zu arbeiten. Vom 09.11. bis 11.11.2011 wurden verschiedene Stationen befahren. Die ersten Stationen befanden sich im Ems-Astuar. Davon wurden Schnittfahrten durch die Hauptwasserstra?e entlang des Kustenvorfeldes gefahren. Ab dem 11.11.2011 wurde im Helgolander Sudhafen wetterbedingt eingelaufen. Nach einer Nacht im Hafen wurden an den restlichen Tagen weitere Stationen befahren.

Messungen / Measurements

Institut
Institute
Wissenschaftler
Scientist
Anzahl
Number
Einheit
Unit
Typ der Messungen
Type of measurements
Kommentar
Comments
Daten im DOD
Data in DOD
UOLD Zielinski Oliver 54 obs. H10
CTD-Stations
CTD profiles for temperature and salinity . no
16.11.2019